Pariser Stangerl

Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Schwierigkeitsgrad einfach
Pariser Stangerl eignen sich gut für die Aufarbeitung von überflüssigen Eiweiß. Das Rezept ergibt eine Menge von ca. 500g. Gutes Gelingen.
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Backutensilien
Waage, Rührmaschine mit Schneebesen, Schüsseln, Stielschaber, Palette, Hackmesser oder Messer glatt, Reibmaschine, Lineal, Backblech.
Einkaufsliste
4 Stück Ei, 170g Kristallzucker, 170g Staubzucker, Prise Salz, 140g Mandeln ganz mit Schale, 140g Haselnüsse ganz mit Schale, 1 Pkg. Vanillezucker, Prise Zimtpulver, Backpapier.
Bezugsquellen
Palette www.cuisinarum.at

Vorbereitungsarbeiten

  • 1.
    Mandeln und Haselnüsse mit Hilfe der Reibmaschine fein reiben.
  • 2.
    Backblech auf 160°C vorheizen.
  • Herstellung Schnee

    Zutaten

    120gEiweiß (4 Stück)
    PriseSalz
    170gKristallzucker
    170gStaubzucker gesiebt
    8gVanillezucker (1Pkg)
  • 1.
    Das Eiweiß und eine Prise Salz in der Rührmaschine mit dem Schneebesen leicht aufschlagen.
  • 2.
    Nach und nach den Kristallzucker beigeben und zu festen Schnee ausschlagen.
  • 3.
    Zuletzt mit dem Stielschaber den gesiebten Staubzucker und Vanillezucker einrühren.
  • 4.
    1 Drittel ca. 150g festen Schnee in einer Schüssel zur Seite geben.
  • Beigabe Kerne und Aufstreichen

    Zutaten

    140gMandeln braun gerieben
    140gHaselnüsse gerieben
    PriseZimtpulver
  • 1.
    In den festen Schnee ca. 2 Drittel mit dem Stielschaber die geriebenen Mandeln, Haselnüsse und Prise Zimtpulver einrühren.
  • 2.
    Die Masse mit Hilfe einer Palette auf ein Backpapier auf eine Größe von ca. l=35cm, br=25cm aufstreichen.
  • 3.
    Zuletzt den verbliebenen festen Schnee ca. 150g mit Hilfe der Palette auf die Oberfläche aufstreichen.
  • 4.
    Für ca. 30 min in den Tiefkühler stellen um eine bessere Schnittfähigkeit zu erreichen.
  • Schneiden zu Pariser Stangerl + Backen

    Zutaten

    Gekühlte aufgestrichene Masse
  • 1.
    Mit dem Lineal die Oberfläche in ca. 3-4 cm breite Streifen einteilen.
  • 2.
    Mit einem leicht mit Wasser benetzten Hackmesser die Streifen durchschneiden.
  • 3.
    Jetzt max. 3 Streifen auf einmal in ca. 1,5 cm breite Stücke schneiden.
  • 4.
    Mit Hilfe einer kleinen Palette oder Messer die Stücke auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  • 5.
    Backen bei 160°C, Ober- und Unterhitze, mittlere Schiene und offenen Zug = einen Kochlöffel in das Backrohr einklemmen.
  • 6.
    Die Pariser Stangerl sollen sich zu Backende leicht am Backpapier verschieben lassen und noch eine weiße/leicht gebräunte Farbe haben.
  • Tipps und Tricks

  • 1.
    Der offene Zug ist während der Backzeit sehr wichtig, damit der durch den hohen Zuckeranteil entstehende Dampf entweichen kann und die Stangerl an der Oberfläche nicht aufreißen..
  • 2.
    Um das Schneiden zu erleichtern, das glatte Messer immer wieder ein wenig mit Wasser befeuchten.
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Newsletter Anmeldung

    Sei immer informiert über die neuesten Veröffentlichungen und Tipps aus dem Backsalon