Mandelmürbteig – Friedenstaube

Zubereitungszeit ca. 120 Minuten
Schwierigkeitsgrad einfach
Zum Ausstechen kann natürlich jede Form von Ausstecher verwendet werden. Zum Zusammensetzen der Kekse eignen sich Marmelade aller Arten sowie auch Nougat oder Nutella. Die Rezeptur ergibt ca. eine Gesamtmenge von 1000g. Gutes Gelingen.
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Backutensilien
Waage, Arbeitsfläche/Holzbrett, Rollholz, Mehlsieb, Schüsseln, Teigkarte, Reibmaschine, Reibeisen, Ausstecher Taube, Palette, Backblech, Hackmesser, Schneerute, Dressiersack oder Stanitzel, kleinen Malpinsel.
Einkaufsliste
280g Butter, 280g W-Mehl glatt 700, 100g Staubzucker, 140g Mandeln braun, 1 Stück Ei, 1 Pkg. Vanillezucker, Prise Salz, Prise Zimtpulver, 1 Stück Zitrone, ca. 150 g Ribiselmarmelade passiert, Backpapier, Stanitzelpapier oder Dressiersack mit kleiner Tülle oder Einwegdressiersack, 100g Tunkmasse zartbitter, 100g Fettglasurmasse dunkel, 5 bis 10g Speiseöl. Goldstaub.
Bezugsquellen
Ausstecher, Stanitzelpapier oder Dressiersack www.cuisinarum.at. Goldstaub im Fachhandel oder im Internet www.allestorte.at. Tunkmasse zartbitter und Fettglasurmasse dunkel im Supermarkt oder Fachhandel.

Vorbereitungsarbeiten

  • 1.
    W-Mehl und Staubzucker sieben.
  • 2.
    Braune Mandeln mit der Reibmaschine fein reiben.
  • 3.
    Tunkmasse zartbitter und Fettglasurmasse grob hacken.
  • 4.
    Zitronenzeste = Zitronenschale mit dem Reibeisen abreiben.
  • 5.
    Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Herstellung Mandelmürbteig

    Zutaten

    280gButterwürfel - Raumtemperatur
    280gW-Mehl gesiebt
    100gStaubzucker gesiebt
    140gMandeln fein gerieben
    50gEi (1 Stück)
    8gVanillezucker (1Pkg.)
    3gZitronenzeste
    PriseSalz
    PriseZimtpulver
  • 1.
    Butterwürfel, Mehl auf der Arbeitsfläche/Holzbrett mit den Händen etwas abbröseln/kneten.
  • 2.
    Mit Staubzucker, Mandeln gerieben, Ei, Vanillezucker, Zitronenzeste, Pr. Salz und Pr. Zimtpulver zu einem Teig kneten.
  • 3.
    Im Kühlschrank ca. 2 Stunden kühlen/rasten lassen.
  • Mürbteig Ausrollen und Ausstechen und Backen

    Zutaten

    Mandelmürbteig gekühlt
  • 1.
    Mürbteig kurz durchkneten.
  • 2.
    Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Mürbteig mit dem Rollholz ca. 2mm dünn ausrollen.
  • 3.
    Mit dem Ausstecher Friedenstauben ausstechen und direkt oder mit Hilfe einer Palette auf das mit Backpapier vorbereitete Backblech legen.
  • 4.
    Backen bei 180°C Ober- und Unterhitze, mittlere Schiene ca. 12 min.
  • 5.
    Die Kekse sollen zu Backende eine leichte hellbraune Farbe aufweisen.
  • 6.
    Die Friedenstauben auskühlen lassen.
  • Kekse - Friedenstaube Füllen und Zusammensetzen

    Zutaten

    Gebackene Friedenstauben
    Ribiselmarmelade
  • 1.
    Die Hälfte der Friedenstauben umdrehen.
  • 2.
    Die passierte Ribiselmarmelade in einer Schüssel mit der Schneerute glatt rühren. Die Marmelade in ein Stanitzel oder Dressiersack mit kleiner Tülle oder Einwegdressiersack füllen.
  • 3.
    Die Ribiselmarmelade auf die Unterteile dressieren.
  • 4.
    Die Oberteile auf die Unterteile durch leichtes Andrücken aufsetzen.
  • Finishing mit Schokoladeglasur überziehen

    Zutaten

    100gTunkmasse zartbitter
    100gFettglasurmasse
    5 bis 10gSpeiseöl
  • 1.
    Die grob gehackte Tunkmasse und Fettglasurmasse dunkel mit dem Speiseöl in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad auf ca. 30 bis 35°C schmelzen.
  • 2.
    Sollte die Glasur zu dick sein, mit etwas zusätzlichen Speiseöl verdünnen.
  • 3.
    Je nach eigener Kreativität die Flügel usw. in die Schokoladeglasur tauchen und auf ein mit Butterpapier belegtes Blech wegsetzen.
  • 4.
    Vor dem Festwerden der Schokolade je nach eigener Kreativität mit einem kleinen Pinsel (Malpinsel) den Goldstaub auftragen.
  • Tipps und Tricks

  • 1.
    Der Mürbteig kann schon 1 Tag im voraus hergestellt werden.
  • 2.
    Die Ausstecher immer wieder in das Mehl tauchen um ein ankleben des Teiges zu verhindern.
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Newsletter Anmeldung

    Sei immer informiert über die neuesten Veröffentlichungen und Tipps aus dem Backsalon