Linzer „Herzen“ Augen

Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad einfach
Ausreichend für 7 Portionen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Backutensilien
Küchenwaage, Rührmaschine mit Knethacken / Bischof, Teigkarte, Rollholz, Ausstecher glatt (Durchmesser 9cm), Herz-Ausstecher oder Ausstecher rund (Durchmesser 4cm), Backblech, Palette, Zuckerstreuer.
Einkaufsliste
50g Staubzucker, 100g Butter, 1 Pkg. Vanillezucker, 1 St. Zitrone, 2 St. Eier, 200g Mehl, Backpapier, ca. 150g Marmelade (Marille oder Himbeere oder Johannisbeere)

Vorbereitungsarbeiten

  • 1.
    Mürbteig 350g siehe "Rezepte A-Z" Link siehe Zutaten.
  • 2.
    Backrohr auf 190°C vorheizen.
  • Aufarbeitung Mürbteig

  • 1.
    Mürbteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit dem Rollholz auf ca. 2 mm dick ausrollen.
  • 2.
    Mit einem glatten Ausstecher runde Scheiben Durchmesser 9cm ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Für 2 Scheiben benötigt man ca. 50g Mürbteig.
  • 3.
    Die Hälfte der Scheiben in der Mitte mit einem Herzausstecher oder runden Ausstecher glatt oder gewellt (Durchmesser 4cm) ausstechen.
  • 4.
    Bei 190°C mittlere Schiene ca. 12 min backen „Leicht Goldbraun“.
  • Finishing - Zusammensetzen mit Marmelade

    Zutaten

  • 1.
    Auf die Unterteile mit einem Messer oder Palette ca. 15g bis 20g Marmelade aufstreichen. Die Marmelade soll in der Mitte etwas bombiert (höher) sein.
  • 2.
    Die Oberteile leicht mit Staubzucker besieben und auf die Unterteile durch leichtes Andrücken aufsetzen.
  • Tipps und Tricks

  • 1.
    Man kann die Oberteile natürlich mit beliebigen Formen ausstechen.
  • 2.
    Linzer Herzen/Augen sind gut verschlossen bis zu 3 Wochen haltbar.
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Newsletter Anmeldung

    Sei immer informiert über die neuesten Veröffentlichungen und Tipps aus dem Backsalon