Silvesterschwein aus Mürbteig

Zubereitungszeit ca. 120 Minuten
Schwierigkeitsgrad mittel
Ausreichend für 10 Portionen
Als Teig kann auch Hefeteig oder Mürbteige mit Kernen verwendet werden. Die Füllung Marmelade kann durch Nuss-, Mohn-, Topfen-, oder Apfelfülle ersetzt werden. Gutes Gelingen und ALLES GUTE für 2021.
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Backutensilien
Waage, Arbeitsfläche/Holzbrett, Rollholz, Mehlsieb, Schüsseln, Reibeisen, Teigkarte, Ausstecher Schwein ca. d=8cm für Rüssel ca. d=3cm, Herzausstecher für Ohren ca. d=3cm, Palette, Backblech, Schneerute, Dressiersack oder Stanitzel, Pinsel, Kugelschreiber oder Stricknadel oder ähnliches für die Nasenlöcher.
Einkaufsliste
100g Butter, 150g W-Mehl glatt 700, 50g Staubzucker, 3 Stück Ei, 1 Pkg. Vanillezucker, Prise Salz, 1 Stück Zitrone, ca. 100 g feste Ribiselmarmelade passiert, Backpapier, Stanitzelpapier oder Dressiersack mit kleiner Tülle oder Einwegdressiersack, ca. 20 Stück Rosinen, ev. rote Gelfarbe.
Bezugsquellen
Ausstecher, Stanitzelpapier oder Dressiersack www.cuisinarum.at. Gelfarbe im Fachhandel oder im Internet www.allestorte.at.

Vorbereitungsarbeiten

  • 1.
    W-Mehl und Staubzucker sieben.
  • 2.
    Zitronenzeste = Zitronenschale mit dem Reibeisen abreiben.
  • 3.
    Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Herstellung Mürbteig

    Zutaten

    100gButterwürfel - Raumtemperatur
    150gW-Mehl gesiebt
    50gStaubzucker gesiebt
    50gEi (1 Stück)
    8gVanillezucker (1Pkg.)
    3gZitronenzeste
    PriseSalz
  • 1.
    Butterwürfel, Mehl auf der Arbeitsfläche/Holzbrett mit den Händen etwas abbröseln/kneten.
  • 2.
    Mit Staubzucker, Ei, Vanillezucker, Zitronenzeste, Pr. Salz und zu einem Teig kneten.
  • 3.
    Im Kühlschrank ca. 2 Stunden kühlen/rasten lassen.
  • Mürbteig Ausrollen - Ausstechen - Füllen - Oberteile auflegen

    Zutaten

    Mürbteig gekühlt
    100gEier = für die Eistreiche 1 St. Ei und 1 St. Dotter verrühren
    100gRibiselmarmelade fest
  • 1.
    Mürbteig kurz durchkneten.
  • 2.
    Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Mürbteig mit dem Rollholz ca. 3mm dick ausrollen.
  • 3.
    Mit dem Ausstecher ca. d=8cm Kreise ausstechen. Die Hälfte der Kreise direkt oder mit Hilfe einer Palette auf das mit Backpapier vorbereitete Backblech legen.
  • 4.
    Den Rand der Unterteile mit einem verrührten Ei bestreichen.
  • 5.
    Die Ribiselmarmelade in einen Dressiersack füllen und einen Tropfen in die Mitte der Unterteile dressieren.
  • 6.
    Oberteile auflegen und den Rand gut mit den Fingern andrücken.
  • 7.
    Die Oberfläche mit der Eistreiche leicht bestreichen.
  • Schweine "Mürbteig" mit Ohren und Rüssel bestücken

    Zutaten

    Zusammengesetzte Kreise
    Ei + Dotter verrührt
    Mürbteig gekühlt
  • 1.
    Den restlichen Mürbteig ev. nochmals auf ca. 3mm ausrollen und Kreise ca. d=3cm und Herzen d=3cm ausstechen.
  • 2.
    Die Kreise auf die untere Hälfte der zusammengesetzten Mürbteigkreise legen und etwas andrücken.
  • 3.
    Die Herzen halbieren und am oberen Rand der Mürbteigkreise mit den Spitzen nach oben ansetzen, etwas andrücken und zuletzt die Spitzen nach vorne drücken.
  • 4.
    Rüssel und Ohren mit der Eistreich bestreichen.
  • Finishing Augen ansetzen - Nasenlöcher - Mund einkerben und Backen

    Zutaten

    Rosinen
    Ausstecher d=3cm
    ev. rote Gelfarbe
  • 1.
    Knapp oberhalb des Rüssels die Augen ansetzen.
  • 2.
    Mit einer Stricknadel oder Kugelschreiber oder ähnlichen die Nasenlöcher eindrücken.
  • 3.
    Mit dem Ausstecher d=3cm den Mund halbkreisförmig einkerben.
  • 4.
    Für einen roten Mund den Ausstecher leicht in die rote Gelfarbe tauchen.
  • 5.
    Backen bei 180°C, Ober- und Unterhitze, mittlere schiene für ca. 12 min - Goldbraun.
  • Tipps und Tricks

  • 1.
    Der Mürbteig kann schon 1 Tag im voraus hergestellt werden.
  • 2.
    Die Ausstecher immer wieder in das Mehl tauchen um ein ankleben des Teiges zu verhindern.
  • 3.
    Der Mund kann auch nur mit dem Ausstecher eingekerbt werden.
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Newsletter Anmeldung

    Sei immer informiert über die neuesten Veröffentlichungen und Tipps aus dem Backsalon