Das Leid mit dem Ei

Eine mathematische Herausforderung.

Sollte bereits beim Lesen der Rezepte durch die Gewichtsangaben – Beispiel: 100g Ei oder 20 g Dotter – die Motivation für ein süßes Abenteuer sinken, sei das Rätsel Eigewicht ganz einfach erklärt.

Da es unterschiedliche Größen an Eiern gibt,  wird oft in Fachbüchern und auch in meinen Rezepten 1 Stück Ei mit 50g, 1 Stück Dotter mit 20g und 1 Eiweiß mit 30g berechnet. Um die Berechnung zu erleichtern, sind aber immer alle Eigewichte auch in der Stückzahl angegeben.

Sollten aber sehr kleine oder große Eier verwendet werden, empfiehlt es sich, diese immer abzuwiegen. 1 Gramm mehr oder weniger spielt aber keine Rolle.

Eure Saloniere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Newsletter Anmeldung

Sei immer informiert über die neuesten Veröffentlichungen und Tipps aus dem Backsalon